Imisén-Werlaner

Werlaner sind nicht ganz so hellhäutig wie Va’aleani, aber deutlich heller als Oljipuni oder gar Tungusén. Werlaner leben weitgehend in den sonnenärmeren südlichen Seitenarmen und der Südwand des großen Canyons und kleiden sich in vielfarbige Gewänder, die oft dicker und enger geschnitten sind als die weiten Kleidungsstücke der Anrainervölker des großen Flusses.

Dieses eher ruhige, besonnene Volk lässt sich nicht so leicht beeindrucken. Es mag an ihrer Nähe zu den magischen Nebellanden liegen, aber Werlaner tendieren dazu, gegen Magie und Zauberei resistenter zu sein als andere Imisén-Rassen. Im Gegensatz zu anderen Völkern und Rassen wirkt sich diese Magieresistenz erstaunlicherweise aber nicht auf die Fähigkeiten von Werlaner-Magiern aus, was sie als Dämonenjäger und magische Duellanten besonders erfolgreich macht.

Werlaner nennen ihre Kultur “Werlforstanning”, was in etwa “Weltverständnis, Wissen um die Funktionsweise der Welt” heißt.

Werlaner fügen Magic Resistance 1 (Improved +150%) [5] zum Imisén-Template hinzu: Die Magieresistenz der Werlaner gibt keinen Abzug auf eigene Zauber.
Zuletzt geändert am 23.10.2015 16:12 Uhr