Kal’Riku Nestori

Kal’Riku Nestori
Sucher der Gilde, Glücksritter, Freund des schönen Geschlechts und Lebemann, Organisations- und Überlebenskünstler, Schwertkämpfer und Kneipengänger, Student von Mysterien und Jäger verlorener Schätze, Finder von Ärger und Problemen, Stimmungsaufheller und meisterhafter Alchemist von flüssigen Erfrischungen.

Kal´Riku Nestori ist ein ca. 1,85m großer, sehnig-durchtrainierter Kulkuri-Va’aleani mit schlanken aber kräftigen Händen aus der Punaikoira-Sippe. Wie alle Kulkuri besitzt er feuerrote Haare, die er etwas länger als kurz trägt und die bei ihm irgendwie nie so recht zu bändigen sind und deshalb leicht hoch-/abstehen. Über den Ohren, nach hinten zulaufend sind seine Haare ausrasiert, wodurch auf der Herzseite seine an der Schläfe beginnende Sippentätowierung, die sich den Nacken runterzieht, deutlich sichtbar ist. Lachfältchen beginnen sich um seine grünen Augen herum bereits leicht abzuzeichnen und gelegentlich könnte man bei genauerem Betrachten meinen, dass in ihnen der Schalk aufblitzt. Ansonsten wirkt sein von einem leichten Drei-Tage-Bart eingerahmtes mit den üblichen rot-braunen Sommersprossensprengseln versehenes Gesicht absolut vertrauenserweckend, ehrlich und offen, gerade so, als ob er kein Wässerchen trüben könnte.

Die robuste, lederne, mitternachtsblaue Hose an deren Seitennaht schmale, tief dunkelrote verschlungene Stickereien entlanglaufen steckt in kniehohen, schwarzen Lederstiefeln, die gut eingelaufen und gepflegt aussehen. Unter seiner ebenfalls mitternachtsblauen Lederjacke mit tribalartigen Stickereien in tiefem dunkelrot an Saum, Kragen und Unterarmen, trägt er ein dunkelschieferblaues Hemd, welches durch indigofarbene Stickereien an Saum, Schulterpartien, Kragen und Unterarmen verziert wurde und über den Gürtel hängt. Alles in allem wirkt seine Kleidung zweckmäßig und gebraucht aber gut gepflegt.

Zuletzt geändert am 27.12.2015 13:23 Uhr