Werlforstanning

Wie Oljipuni haben Werlaner eine Gesellschaft, die Männern und Frauen jeweils eigene Rollen zuspricht, sie aber weitgehend gleichberechtigt behandelt. Wie die Va’aleani haben sie, wo immer Werlaner nicht in die Oljipuni-Gesellschaft integriert sind, eigene Adelsstände vom Mester über den Uriember und den Birtokos bis zum Herczeg, die jedoch in weiblicher Linie vererbt werden. In Oljipuni-Städten hat sich “Mester” scherzhaft als Bezeichnung für Personen eingebürgert, die in einem bestimmten Kontext (z.B. Stadtteil, Handelskontor oder Hinterhof) das Sagen haben.

Werlaner halten nichts von Sklaverei im engeren Sinn, kennen aber eine Form der befristeten Leibeigenschaft: Der Dienstmann (Zolga) bindet sich freiwillig und vertraglich an einen Dienstherren (Gasdra), der ihm ein Stück Land und eine Unterkunft bieten und seine Bildung und Krankenversorgung übernimmt. Im Gegenzug darf der Dienstmann das Land nicht verlassen und muss vier Fünftel seiner erwirtschafteten Güter und eingenommenen Gelder an den Dienstherren abgeben. Der Herr kann ihn züchtigen oder den Vertrag auflösen, wenn der Dienstmann seiner Ansicht nach nicht ordentlich oder nicht genug arbeitet, darf aber ansonsten nicht in die Rechte (z.B. Heirat) seines Dienstmannes eingreifen. Da das Geld oft nicht ausreicht, als dass ein Dienstmann Altersvorsorge treffen könnte, bleiben Dienstmänner oft bis kurz vor ihrem Tod in den Diensten ihres Herrn, wenn sie nicht von Verwandten aufgenommen werden können – zum Beispiel, indem ein Sohn das Dienstverhältnis übernimmt und der Vater im vom Dienstherren zur Verfügung gestellten Haus wohnen bleiben darf.

Status

StatusTitelMCLBeispiele
−2Zobraki$100Kriminelle und Bettler
−1Zolgar$300“Dienstmänner” und “Dienstfrauen” (befristete Leibeigene), Arme
0Obschar$600freie Bürger und Bauern, Handwerksgesellen, etc. die sich auskömmlich selbst versorgen
1Tchestny$1.200“Ehrenwerte”: Handwerksmeister, Gutsbesitzer (Gasdra), Gelehrte, etc. mit einem gewissen Wohlstand
2Gasdra$3.000Reiche Gutsbesitzer und besonders wohlhabende Handwerksmeister, Gildenhäupter, etc.
3Mester$12.000Niederer Adel, der einen Landsitz oder ein kleines Dorf sein eigen nennt
4Uriember$60.000Niederer Adel, der ein größeres Dorf oder einen Marktflecken mit Ländereien sein eigen nennt
5Birtokos$600.000Hochadel im Besitz einer Stadt oder mehrerer Siedlungen, Minen, etc.
6Herczeg$6.000.000Der höchste Adelstitel, der Herr des Landes
Zuletzt geändert am 11.01.2021 18:52 Uhr